Wochenbettbetreuung / Nachsorge

In der ersten Zeit mit ihrem Baby, erhältst Du durch die Nachsorgehebamme Hilfe, Unterstützung und Tipps im Umgang mit Deinem Baby und wirst im Zusammenwachsen als neue Familie unterstützt.

 

Die Wochenbettbetreuung umfasst bei der Mutter unter anderem die Kontrolle des Blutdrucks (Kreislauf), die Beobachtung der Rückbildung der Gebärmutter, Stillbegleitung und Beratung bei Beschwerden, sowie erste Übungen zur Koordination des Beckenbodens.

 

Beim Kind umfasst die Überwachung die Gewichtszunahme, die Abheilung des Nabels, die Kontrolle der Neugeborenengelbsucht. Außerdem üben wir Wickeln, Waschen und Baden u.v.m

Wer wird betreut?

Damit ich Dich schnell, flexibel und zuverlässig zu Hause besuchen zu können, benötige ich kurze Anfahrtswege.

Daher übernehme ich Betreuungen nur in Büttelborn, Klein-Gerau, Worfelden, Groß-Gerau (mit allen Stadtteilen), Mörfelden & Walldorf, Gräfenhausen, Braunshardt, Schneppenhausen und Weiterstadt.

Eine Betreuung nach ambulanter Geburt oder frühzeitiger Entlassung ist leider nicht möglich!

Wann anmelden?

Durch den Hebammenmangel in der Gegend sind wir leider schnell ausgebucht.

Am besten meldest Du Dich so früh wie möglich bei mich um Dich anzumelden und einen Kennenlerntermin zu vereinbaren.

 

Bester Zeitpunkt ist die 6. bis spätestens 8. Schwangerschaftswoche.

 

Deine Nachsorgehebamme


Zeitraum

Hausbesuche erfolgen bis zu 3 Monate nach der Geburt und bei Bedarf auch darüber hinaus.

 

Kosten

Die Kosten für die Hausbesuche werden von der Krankenkasse übernommen

 

Sprachen

Wir sprechen deutsch und englisch (und notfalls auch mit Hand und Fuss ;)

 


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt am besten per Mail. Ich benötige folgende Angaben:

  • Name
  • Wohnort
  • errechneten Termin
  • und eine Rückrufnummer um ggf. gleich einen ersten Termin vereinbaren zu können.

Während meiner Babypause kann ich leider keine Wochenbettbesuche anbieten.

Kennenlerngespräch

Nachdem ich festgestellt habe, dass es noch freie Kapazitäten für Deinen Entbindungstermin gibt, vereinbaren wir zeitnah ein erstes Gespräch.

Hier geht es vorrangig darum sich kennen zu lernen und darum, dass Du meine Arbeitsweise kennen lernst.

Fragen zur Pränataldiagnostik, zu Schwangerschaftsbeschwerden, etc. können gerne bei weiteren Terminen besprochen werden.

Behandlungsvertrag

Den Behandlungsvertrag für die Wochenbettbetreuung findest Du

-> hier

 

 

Schicke ihn bitte unterschrieben per Mail an mich zurück. Vielen Dank