Rückbildungsgymnastik

In der Rückbildungsgymnastik erlernst Du Übungen zur Kräftigung von Beckenboden, Bauch, Rücken und Brust, sowie für Dein gesamtes körperliches Wohlbefinden.  
Ziel ist es, bei der Umstellung nach der Schwangerschaft zu unterstützen.
Wir beginnen mit einfachen Übungen, welche die Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskeln stärken, welche sich durch die Schwangerschaft verändert haben.
Wir beugen Verspannungen der Schultern- und Nackenmuskeln vor, führen Haltungskorrekturen durch und beugen einer möglichen Harninkontinenz vor


Kursformen

Rückbildungsgymnastik am Vormittag
Während der Vormittagskurse ist eine Babybetreuung vorhanden, diese kostet für die komplette Zeit des Kurses 30€.
Die Betreuungsgebühr ist auch dann zu zahlen, wenn das Kind an einzelnen Stunden oder dem kompletten Kurs nicht teilnimmt.
Geschwisterkinder können zu diesem Kurs leider nicht mitgebracht werden, die Betreuung bezieht sich ausschließlich auf das Baby.


Kursdauer

Die Kurse dauern 8x75 min, die Kurskosten werden von der gesetzlichen Krankenkasse komplett übernommen (bei privater Versicherung bitte bei der Kasse nachfragen).

Kurskosten

Der Rückbildungsgymnastikkurs wird von der Krankenkasse übernommen. 

Damit er von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird, muss der Kurs innerhalb von 9 Monaten beendet werden.
Privatversicherte sollten sich vor Kursbeginn bei ihrer Versicherung über eine entsprechende Kostenübernahme informieren.

Die Babysittergebühr beträgt 30€ für den komletten Kurs.

Die Babysittergebühr ist auch dann zu entrichten, wenn der Babysitterservice nicht genutzt wird.

Anmeldung

-> Anmeldung

Ruf uns bei Fragen gerne während der Telefonsprechstunde in der Praxis an.

 


Bitte mitbringen

Bitte bring zu den Kursen leichte Sportbekleidung, ein großes Handtuch, Wickelsachen und ein Unterlegtuch für Dein Baby und am ersten Kurstag Deine Versicherungskarte mit.

Am Kurstag krank?

 Solltest Du zu einem Kurstermin nicht erscheinen können (egal aus welchem Grund) brauchst Du vorher nicht telefonisch absagen.

Aber bitte bedenke, dass wir fehlende Stunden privat in Rechnung stellen müssen, da diese die Krankenkasse nicht übernimmt.

KURSLEITERIN

Hebamme Theresa Gottselig