Informationsmaterial zum Download

Hier findest Du Downloads zum Thema:

▪ Babyausstattung

▪ Klinikkoffer

▪ Väter bei der Geburt

▪ Rauchen in Schwangerschaft & danach

▪ psychische Probleme

▪ Test auf Wochenbettdepression

▪ kräftigend Wochenbett-Hühnersuppe

▪ Wochenbettgymnastik

▪ Behördengänge nach der Geburt


Hier erhältst Du Informationen
über mögliche Folgen des Rauchens für das Baby, Möglichkeiten der Rauchentwöhnung und Ammenmärchen.

Babyausstattung

Wenn Du Dich fragst welche Anschaffungen für Dein Baby sinnvoll und nötig und welche unnötig sind, dann findest Du hier eine Auflistung aller Dinge die man nach der Geburt für sein Baby benötigt.

Download
Babyausstattung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 243.4 KB

Klinikkoffer

Was gehört alles in einen Klinikkoffer? Diese Frage stellt sich vor jeder Geburt.
Daher findest Du hier eine Liste der wichtigsten Dinge die in einem Klinikkoffer nicht fehlen dürfen:

Download
Klinikkoffer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.1 KB

Väter bei der Gbeurt

Was sollte ich in den Klinikkoffer packen? Wie kann ich meine Partnerin bei der Geburt unterstützen? Wie kann ich nach der Geburt eine gute Bindung zu meinem Kind aufbauen?

Hier erhalten Väter Infos rund um die Geburt und die Zeit danach.

Download
Väter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.2 KB

Rauchen in der Schwangerschaft und danach

Du denkst darüber nach mit dem Rauchen auf zu hören?

Hier erhältst Du Infos über mögliche Folgen des Rauchens, Tipps wie man am Besten aufhört und wir klären über Ammenmärchen auf.

Download
Rauchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 253.5 KB

psychische Probleme

Ist es nur ein Stimmungstief oder schon eine Wochenbettdepression?
Brauche ich professionelle Hilfe oder "geht das wieder von alleine weg"?
Wo finde ich Unterstützung wenn ich sie benötige. Diese und weiter Fragen werden auf dem folgenden Flyer beantwortet.

Download
psychische Probleme.pdf
Adobe Acrobat Dokument 268.3 KB

Test auf Wochenbettdepression

Hier findest Du einen Test, Edinburgh Postnatal Depression Scale genannt, mit dem Du feststellen kannst, ob Du an einer Wochenbettdepression leidest oder nicht. Bitte beantworte alle Fragen ehrlich und suche Dir ggf. Hilfe und Unterstützung bei Deiner Hebamme, Deinerm Gynäkologen, Deinerm Hausarzt oder einer Psychiatrischen Ambulanz.

Download
edinburgh-postnatal-depression.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.3 KB

Wochenbetthühnersuppe

Die kräftigend Hühnersuppe ist geeignet um Energie und Kraft nach der anstrengenden und kräftezehrenden Geburt zurück zu erhalten. Außerdem kann sie ggf. auch die Milchbildung ankurbeln.

Download
HühnerSuppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 241.9 KB

Wochenbettgymnastik

Wochenbettgymnastik wird leider viel zu oft vernachlässtigt. Schon kurz nach der Geburt kannst Du mit leichten Übungen effektiv dafür sorgen, dass Deine strapazierter Beckenboden sich stabilisiert und die Gebärmutterrückbildung unterstützt wird. Das gilt auch für eine Kaiserschnittgeburt.
Wochenbettgymnastik kann Inkontinenz und haltungsbedingten Problemen entgegenwirken.
Die Wochenbettgymnastik kann keinen Rückbildungsgymnastikkurs ersetzen!
Eine Anleitung mit Übungen zur Wochenbettgymnastik erhalten Sie hier.

Download
Wochenbettgymnastik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 261.1 KB

Behördengänge

Was muss, wann und wo beantragt werden?    

Einen Behördenguide findest Du hier.

Download
Behördengänge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 242.2 KB

Haftungsausschluss

* Die Ratschläge, Empfehlungen und therapeutischen Angaben, insbesondere von Medikamenten, ihre Dosierung und Applikation, wurden von mir (Hebamme Theresa Gottselig) nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und sorgfältig geprüft.
 Da die Entwicklung in Medizin und Wissenschaft jedoch stetig voranschreitet, menschliche Irrtümer und Druckfehler nie völlig auszuschließen sind, übernehme ich für derartige Angaben keine Gewähr. 
Alle Angaben sind daher in eigener Verantwortung auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und es wird empfohlen sich ggf. an die betreuende Hebamme, den betreuenden Frauenarzt/-ärztin, einen Kreißsaal oder eine Kinderklinik zu wenden.
 Bei Unsicherheiten, starken oder länger anhaltenden Beschwerden sollte auf jeden Fall die betreuende Hebamme, der betreuende Frauenarzt/-ärztin oder Kinderarzt/-ärztin kontaktieren werden.

 

Naturkundliche Erfahrungsmedizin, kein Heilversprechen

Aus rechtlichen Gründen muss an dieser Stelle darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden um Therapieverfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin handelt, die nicht unbedingt zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Therapieverfahren beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der jeweiligen Therapierichtung selbst.
Grundsätzlich soll bei den Informationen und Angeboten auf den Internetseiten der Hebammenpraxis pregnant nicht der Eindruck erweckt werden, dass dabei ein Heilversprechen zugrunde liegt. Ebenso wenig kann aus den Ausführungen abgeleitet werden, dass Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder Versprochen wird.
Vorsorglich weisen wir weiter noch darauf hin, dass die von uns abgegebenen Informationen auf der Homepage nicht genutzt werden können, um Krankheiten oder Leiden selbst zu erkennen und zu therapieren
.